hydroponic
logo general hydroponics europe

pH Regulators

pH Regulators
pH Regulators
pH Regulators
pH Regulators
pH Regulators
pH Regulators
pH Regulators
pH Regulators
pH Regulators
pH Regulators

pH Regulators

pH-Wert-Kontrolle:

Nichts bekommt Pflanzen so gut wie ein optimaler pH-Wert. Ein hoher pH fördert die Kationenaufnahme, ein niedriger die Anionenaufnahme: Der eingestellte Wert ist stets ein Kompromiss zwischen zwei Extremen.  Meist wird eine Bandbreite von 5,5 bis 6,5 empfohlen.

 Wir raten zu einem Wert im unteren Bereich von 5,5 bis höchstens 6.2.

pH Down

Zuverlässige pH-Wert-Kontrolle  und -Pufferung für Hydroponik, Kokosfaser und Erde

GHE pH Down kann mehr als eine reine Säure: Es leistet einen wichtigen

Beitrag zur Nährstoffbalance der Lösung.

Für die Herstellung von GHE pH Down kombinieren wir die Stärken dreier Säuren, die in der Hydroponik meist einzeln eingesetzt werden, was Nachteile hat, zu einer ausgewogenen Mischung, die nur Vorzüge hat.

Phosphor- und Salpetersäure übernehmen bei GHE pH Down die Hauptaufgabe, den pH-Wert am Anfang zu regulieren. Ihr Verhältnis ist so abgestimmt, dass es in der Wachstums- und Blütephase keinen Einfluss auf das N/K-Verhältnis hat und sich keine Rückstände an der Tankoberfläche bilden, was mit Phosphorsäure allein in hartem Wasser passiert. Dann übernimmt biologische Zitronensäure die Regie. Sie gleicht dank ihrer Pufferwirkung im weiteren Verlauf auftretende pH-Schwankungen aus, hält die Nährlösung stabil und kompensiert in Gegenden mit hartem Wasser Calciumüberschüsse.

pH Up

Zuverlässige pH-Wert-Kontrolle  und Kieselsäureversorgung für Hydroponik, Kokosfaser und Erde

Zur gleichzeitigen pH-Regulierung und Kieselsäureversorgung.

So absurd es für Gärtner klingen mag, die mit hartem Wasser vorlieb nehmen müssen: Bei sehr weichem oder im Umkehrosmosegerät gefiltertem Wasser ist eine pH-Korrektur nach oben unerlässlich. GHE pH Up hebt den pH-Wert an und ist zugleich eine zuverlässige Quelle für die Versorgung mit Kieselsäure, die in der Hydroponik oft Mangelware ist, weil Silikate kaum löslich sind. Und weil Kieselsäure einen wesentlichen Beitrag zur Gesundheit von Pflanzen leistet, reichern wir unsere Produkte wann immer möglich damit an.

Dry pH Down

Einzigartiges pH-Korrekturmittel in Pulverform für Hydroponik, Kokosfaser und Erde

Das einzige als Pulver erhältliche pH-Korrekturmittel des Marktes Branchenweit einzigartig: pH Down-Pulver, im Lieferzustand chemisch

inaktiv, entfaltet seine Säurewirkung erst nach dem Verrühren mit Wasser. Die pH-Wert-Korrektur ist eine der Hauptaufgaben des Indoor­

Gärtners. Bei richtig eingestelltem pH sind Mineralstoffe pflanzenverfügbar und Chelate stabil. Die Versendung säurehaltiger pH-Senker auf dem Postweg ist jedoch riskant und deshalb in manchen Ländern verboten. Mit seinem versand- und transportfreundlichen pH Down-Pulver hat GHE eine patente Lösung für dieses Problem entwickelt.

Neben der eigentlichen pH-Wert-Steuerung kommt pH Down-Pulver (hochdosiert) auch zur Reinigung und Desinfektion von Leitungen und anderen Systemkomponenten, (schwach dosiert) als Blattspray zum Entfernen von Pestizidrückständen und als Booster zum Einsatz, der Pflanzen mit folgenden Nährstoffen versorgt:

  • Nitrate in einer Darreichungsform, die das Wachstum unterstützt, ohne die Blütenbildung zu beeinträchtigen,
  • Phosphate zur Steigerung der Blütenbildung, Stärkung der Wurzeln,
  • Ausbildung üppiger Blätter und Unterstützung eines gleichmäßigen Wachstums.

ANWENDUNG: pH Up:

Achtung: Tragen Sie bei der Handhabung starker Säuren stets geeignete Schutzkleidung.

  • pH-Wert-Korrektur: Erforderliche Menge in das Wasser bzw. die Nährlösung geben. pH-Wert erneut messen und bei Bedarf nachkorrigieren.

ANWENDUNG: pH Down:

Achtung: Tragen Sie bei der Handhabung starker Basen stets geeignete Schutzkleidung.

  • pH-Wert-Korrektur: Erforderliche Menge in das Wasser bzw. die Nährlösung geben. pH-Wert erneut messen und bei Bedarf nachkorrigieren.

ANWENDUNG: Dry pH Down:

Achtung: Tragen Sie bei der Handhabung von Säuren stets geeignete Schutzkleidung.

  • pH-Wert-Korrektur: 1 g in 5 bis 6 Liter Wasser geben und gut verrühren. pH-Wert messen und bei Bedarf mit der passenden Menge pH Down bzw. frischem Wasser nachkorrigieren.
  • Reinigung von Leitungen und Systembauteilen: 1 g pro Liter Wasser verwenden, das System über Nacht laufen lassen und anschließend gründlich mit Wasser spülen.
  • Als Blattreiniger: 1 g für 10 Liter Wasser verwenden

Erhältlich in :

pH Up : 0.5 L • 1 L • 5 L • 10 L • 60 L
pH Down : 0.5 L • 1 L • 5 L • 10 L • 60 L
Dry pH Down : 25 g • 50 g • 100 g • 250 g • 500 g • 1 kg